TSF Heuchelheim

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Fußball

Fußball

Tagline Text

Fußball in Heuchelheim

More...
Gerätturnen

Gerätturnen

Gerätturnen in Heuchelheim

More...
Handball

Handball

Hier ist der Tagline Tect

Handball in Heuchelheim

More...
Leichtathletik

Leichtathletik

Leichtathletik in Heuchelheim

More...
Tischtennis

Tischtennis

Tischtennis in Heuchelheim

More...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2010 JoomlaWorks, a business unit of Nuevvo Webware Ltd.

TSF Heuchelheim - TuS Vollnkirchen 29:24 (12:12)

E-Mail Drucken PDF

Die TSF behalten weiterhin ihre Rolle als ärgster Verfolger des Spitzenreiters bei. "Wir sind heute schwer in das Spiel reingekommen, denn wir hatten viele Ausfälle zu kompensieren. Das hat seine Zeit gebraucht", sagte Trainer Peter Tietböhl später. Vollnkirchen übernahm daher in der ersten Viertelstunde - angeführt vom stark aufspielenden Daniel Schmidt (acht Treffer) - die Initiative, sodass Heuchelheim zunächst mit 3:6 (10.) in Rückstand geriet. "Durch den Kampf in der Abwehr haben wir dann aber doch zu unserem Spiel gefunden", so der TSF-Coach. Gerade in der 6:0-Deckung präsentierten sich die Hausherren solide. Beim 12:12-Ausgleichstreffer zur Pause war Heuchelheim wieder im Spiel. Im zweiten Durchgang gelang den TSF dann gleich ein besserer Start. Sascha Hofmann sorgte mit seinem 19:17 (43.) für einen guten Start in die Schlussphase, ehe Max Kruse in der 53. Minute auf 24:19 erhöhte. Auf die guten Leistungen der zweiten 15 Minuten baute Heuchelheim nun kontinuierlich auf, sodass der TuS in den letzten Spielminuten nur noch zu Ergebniskosmetik kam. "Ich bin sehr zufrieden, wie das Team heute die Herausforderung angenommen hat", lobte Tietböhl.

 

TSF Heuchelheim: Winter, Schlesinger; Billek (3), Hellwig (1), Mastenbroek, Hoffmann (6/3), Kruse (2), Dennis Weber, Sascha Hofmann (8/1), Rinn (2), Tietböhl (6), Kaplan (1)

TuS Vollnkirchen: Syring, Hepp; Friedrich (3/1), Uhl (4), Emmelius (3), Molling (1), Ferber (1), Planer (1/1), Schindowski (1/1), Stöhr (1), Schmidt (8), Rühl (1), Ohly, Wilhelmi

 

Quelle: Gießener Allgemeine Zeitung (20.02.2017)

 

Kooperation Turn-und Sportfreunde mit Wilhelm-Leuschner-Schule

E-Mail Drucken PDF

Beim Handballturnier der Grundschulen am 15. Februar 2017 gingen sowhl eine Jungen- als auch eine Mädchenmannschaft für die WLS an den Start. Beide Mannschaften konnten in ihrer Gruppe in der Hauptrunde überzeugen. Die Mädchenmannschaft gewann sogar alle Spiele. Beide Mannschaften standen dann in der Runde der letzten vier Mannschaften.

Die Jungen verloren dann ganz knapp das Spiel gegen die späteren Turniersieger. Konnten aber das Spiel um den dritten Platz ganz klar für sich entscheiden.

Das Mädchenteam stand schließlich im Finale und konnte dort in einem spannenden Spiel gewinnen und sich über den Sieg freuen.

Beide Mannschaften zeigten eine tolle Teamleistung. Herzlichen Glückwunsch!

 

Die Betreuung an diesem Tag übernahm:

 

Simone Hubner (WLS)

Stephan Grüttner (Jungen)

Rolf Römer (Mädchen)

 

 


 

Kreishallenmeisterschaften Schüler A-C

E-Mail Drucken PDF

Gelungener Auftakt als Ausrichter ins Wettkampfjahr 2017

Am vergangenen Samstag fanden in der Sporthalle in der Schwimmbadstraße unsere diesjährigen Kreisschülerhallenmeisterschaften statt.

In den Disziplinen 50m Sprint, 50m Hürden, Hochsprung, Kugelstoßen, Staffellauf und Rundenlauf konnten sich die 9 bis 15 jährigen Athletinnen und Athleten der Altersklassen A-C gegeneinander messen.
Trotz vieler krankheitsbedingter Ausfälle und einer, im Vergleich zu Vorjahren, niedrigen Teilnehmerzahl, war genug Konkurrenz am Start, um den zahlreichen Zuschauern interessante Wettkämpfe zu bieten.
Insbesondere die Staffel- und Rundenläufe motivierten die Zuschauer gegen Ende des Wettkampftages zu viel Beifall und Jubel.

Kugelstoßen

Danke an alle Helfer und Wettkämpfer!

 

Hier noch einige Impressionen:

Staffellauf Kugelstoßen

Sprint

Rundenlauf1 Rundenlauf2 Rundenlauf3 Rundenlauf4

 

TSF Heuchelheim - MSG Florstadt/Gettenau 29:27 (15:11)

E-Mail Drucken PDF

Gegen den Tabellensechsten zeigte das Team von Trainer Peter Tietböhl erneut eine abgeklärte Leistung und behielt auch in der hitzigen Schlussphase die Nerven. "Florstadt wollte sich für die Hinrundenniederlage revanchieren und sich - wie wir - oben etablieren", sagte Tietböhl nach dem Abpfiff. "Diesen Kampf auf Augenhöhe haben wir aber gut gemeistert und bis zum Ende durchgehalten." Lukas Weber hatte Heuchelheim bereits nach neun Spielminuten bis auf 5:1 in Front geworfen. Bis dahin hatte die MSG nur schwer in die Partie gefunden und war einige Male an der resoluten Deckung der Hausherren gescheitert. Eben jene machte Tietböhl auch für den Sieg aus. "Meine Mannschaft ist in der Abwehr immer bereit gewesen, den einen Schritt zu mehr zu machen", lobte der Coach. Über das 9:5 von Jan Billek und dem 15:11-Halbzeittreffer von Nils Tietböhl, gingen die ersten 30 Minuten völlig verdient an die Hausherren.

In der zweiten Halbzeit kämpfte sich die MSG wieder heran und witterte Morgenluft. Mit dem 16:16-Ausgleich (39.) schien das Spiel offen, doch Heuchelheim behielt die Konzentration und kam durch Sascha Hofmann zum 21:17. In der Folge verwalteten die TSF den Vorsprung und ließen die MSG nur noch einmal beim 26:27 (58.) herankommen, bevor Nils Tietböhl per Doppelschlag und dem 29:26 für die Entscheidung sorgte.

 

TSF Heuchelheim: Winter, Schlesinger; Billek (4), Bley (6/3), Hellwig (2), Lukas Weber (2), Hoffmann (2), Kruse (1), Dennis Weber, Sascha Hofmann (2), Rinn (1), Tietböhl (6), Kaplan (3)

MSG Florstadt/Gettenau: Lux, Buettner; Wagner (3), Wolf, Frank (1), Kuntze, Baumgartl, Glaub, Mogk (3), Wenisch (7), Müller, Lehr (8/7), Ginter, Peppler (5)

 

Quelle: Gießener Allgemeine Zeitung (06.02.2017)

 

Kreishallenmeisterschaften U10 in Burgsolms

E-Mail Drucken PDF

Erfolgreicher Wettkampf-Start ins neue Jahr für unsere Jüngsten

Am Samstag fanden in der Großsporthalle Burgsolms die Kreishallenmeisterschaften für die Kinder U10 statt. Wegen Krankheit oder anderer sportlicher Verpflichtungen war der Kreis der Teilnehmer zwar klein, trotz allem aber sehr erfolgreich.

Bei den Mädchen waren Marlene Dorenkamp (2008) und Emilia Friedrich (2009), und bei den Jungs Lars Hecker und Alexander Kreiling (beide 2009) am Start.

Der KiLa-Dreikampf bestand aus den Disziplinen

  • Sprintzweikampf (ein Lauf mit Hindernissen + ein Lauf ohne Hindernisse)
  • Standweitsprung (Addition der beiden besten Sprünge aus drei)
  • 3-Runden-Lauf

Den erfolgreichsten Tag hatte Lars, der den 3-Runden-Lauf der Altersklasse M8 mit 1:05,6min für sich entscheiden konnte und auch im Sprintzweikampf mit 15,43sec einen super Platz 3 holte.
Abgerundet wurde es mit 2,47m im Standweitsprung und damit Platz 14.

Lars

Aber auch Marlene (Sprint: 17,20sec; Sprung: 2,39m; Runden-Lauf: 1:19,5min), Emilia (Sprint: 18,58sec; Sprung: 2,35m; Runden-Lauf: 1:29,0min) und Alexander (Sprint: 17,63sec; Sprung: 2,05m; Runden-Lauf: 1:21,4min) konnten gute Leistungen und damit Plätze im Mittelfeld für sich verbuchen.

Marlene Emilia Alexander

Am meisten Spaß hatten die Vier aber auf jeden Fall an der Biathlon-Staffel. Hier machte sich der kleine Kreis der Heuchelheimer Wettkämpfer bemerkbar, sodass kurzerhand eine Startgemeinschaft mit Rechtenbach und Katzenfurt geschlossen wurde, um auf die nötigen sechs Wettkämpfer zu kommen. Belohnt wurde die Spontaneität mit dem 10. Platz.

Mit dabei waren, neben den stolzen Eltern, die beiden Trainerinnen Elke Storck und Nina Schmidt.


Team

 

Parkour - einfach ausprobieren!

E-Mail Drucken PDF

PARKOUR…
… die moderne Bewegungskunst
Hindernisse überwinden, klettern, springen, balancieren, ….

Zwei NEUE Schnupperkurse
für alle Jungs und Mädchen im Alter von 7 bis 13 Jahren

Termine: Samstag, den 11.02.2017 und Samstag, den 18.02.2017
Uhrzeit: jeweils 10:00 bis 11:30 Uhr
Ort:
Sporthalle Heuchelheim, Schwimmbadstrasse
Mitzubringen sind: Sportliche lockere Kleidung, Hallenturnschuhe, Motivation

***

Parkour - Gruppe ab 14 Jahre

Trainingszeiten:
Mittwochs, 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr, WLS-Schulturnhalle und
Samstags, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr, Sporthalle, Schwimmbadstrasse

Ein Einstieg in die Gruppe ist jederzeit möglich.

Wir freuen uns auf Euch!

Gruppenbild Parkour

 

Zumba - Neuer Kurs mit Tjorven

E-Mail Drucken PDF

Zumba Logo

Unter der Leitung unserer neuen lizensierten Zumba-Instructorin Tjorven startet das neue Jahr auch
mit einem neuen Zumba-Kurs.  

Schnupperstunden mit der Möglichkeit zur Kursanmeldung finden am Mittwoch, den 11.
Januar
und Mittwoch, den 18. Januar um 19.45 Uhr in der Turnhalle Wilhelmstraße statt.

  • ab dem 25. Januar beginnt dann der neue Kurs mit festem Teilnehmerkreis
  • immer mittwochs, 19.45 bis 20.45 Uhr, 10 Termine, Turnhalle Wilhelmstraße
  • auch für Einsteiger geeignet
  • TSF-Mitglieder: 10,00 Euro, Nicht-Mitglieder: 40,00 Euro

Voraussichtliche Kurstermine: 25.01. / 01.02. / 08.02. / 15.02. / 22.02. / 08.03. / 15.03. /
22.03. / 29.03. / 05.04.

Wir freuen uns auf dich!

 

Elvis Presley Entertainer bei der TSF

E-Mail Drucken PDF

Zum Jahresende tritt bei dem TSF Weihnachtsessen ein Überraschungsgast auf. Ein Elvis Presley Entertainer der den Saal zum beben brachte.

 


Seite 1 von 15