Werfertag vom 25.09.2021 in Heuchelheim

Werfertag vom 25.09.2021 in Heuchelheim

Nicht ganz überraschend wurde der Werfertag in diesem Jahr nicht so stark besucht, da ein Reihe Leichtathletik-Veranstaltungen in Hessen angeboten wurden. Daher wurde es eine kleine, feine, beschauliche Veranstaltung mit starkem Heuchelheimer Rahmen. Von den 43 Gemeldeten waren alleine 20 aus Heuchelheim.

Bei den Männern konnte Jan Billek im Speer mit guten 50,53m überzeugen und schaffte auch im Diskus mit 30,52m eine persönliche Bestleistung. Im Kugelstoßen lieferten sich Maximilian Lang (Bruchköbel) mit 16,26m und Tobias Kretzschmar (LAZ Gießen) 15,92m einen heißen Kampf.
Christopher Knoop (MJA), noch einmal für die LG Wettenberg startend, kam in allen 3 Disziplinen auf gute Ergebnisse: Kugel 11,62,, Diskus 31,76m und Speer auf 49,10m.
Bei der weiblichen A-Jugend kämpfte Marlene Bender (TSF Heuchelheim) alleine und schaffte 33,59m im Speerwurf. 

Die amtierende Hessenmeisterin im Speerwurf bei der weibl. B-Jugend, Kim Brückel (TSF Heuchelheim) konnte sowohl in ihrer Paradedisziplin Speerwurf mit 39,09m als auch im Kugelstoß mit 10,62m neue Bestleistungen aufstellen. Charlotte Berghoff (LG Wettenberg) wurde mit 29,33m bzw. 10,49m gute Zweite. 

Sten Leimann (TSF Heuchelheim) fand beim Kugelstoß (12,15m zu 10,95m) und beim Diskuswurf (42,63m zu 33,33m) seinen Meister in Steven Langerndorf von Hessen Frankenberg. Den Speerwurf konnte er mit 36,78m für sich entscheiden. 

Drei neue Bestleistungen kamen von Paul Hecker (M14). Am besten klappte es beim Speerwurf mit 29,12m. Auch die M12er-Jungs Lars Hecker, Sebastian Detsch und Daniel Benner wagten sich erstmals an die Würfe und kamen schon recht gut zurecht.

Aus dem Lager der Seniorinnen ragten Nastasia Lich (W30) mit 32,60m und Ruth Brückel (W50) mit 31,57m jeweils im Speerwurf heraus.

Hans Muhl


Drucken   E-Mail