TSF Heuchelheim

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home | Tischtennis | News | Vereinsmeisterschaften 2019

Vereinsmeisterschaften 2019

E-Mail Drucken PDF

Michel Weiss ist Vereinsmeister der Aktiven 2019-

Shady Elzaher im Doppel und Nachwuchs ganz oben

Erneut eine Rekordbeteiligung konnten die TT-Vereinsmeisterschaften der TSF Heuchelheim 2019 verzeichnen. Weit über 40 Spielerinnen und Spieler nahmen bei sommerlichen Temperaturen in der Halle am 30. August 2019 an dem vereinsinternen Wettkampf teil. Darunter auch Paralympicssieger Jochen Wollmert, der einen TSF Pressetermin am gleichen Tag mit der Teilnahme an den Vereinsmeisterschaften kombinierte.

Zunächst starteten die Vereinsmeisterschaften wie immer mit den Nachwuchskonkurrenzen. Dabei zeigten unsere jungen Ballartisten wieder tolles Tischtennis wobei sich im Endeffekt unsere Hessenliga-Spielerinnen und Spieler im vereinsinternen Vergleich durchsetzen konnten. So konnte Solveig Ehrt bei den Schülerinnen 15, Shady Elzaher bei den Schülern 15 und Christian Spee bei den Schülern 18 den Siegerpokal mit nach Hause nehmen.

Im Anschluss daran fanden die Vereinsmeisterschaften der Aktiven statt, zunächst mit einer Doppelkonkurrenz, dann im Einzel unter Beteiligung von Damen, Herren sowie Behindertensportlern. Zunächst entschied traditionell das Los über den Doppelpartner. Dabei kam es zu interessanten Paarungen wobei folgende Teams mit Behindertensportlern hervorzuheben sind. So schafften Rolli-Fahrer Andreas Bernhardt und Stephanie Seibert, die sich auf die anderen Doppelregeln einstellen musste, den Sprung ins Achtelfinale, Thomas Richel und Martin Hajdu gar ins Viertelfinale und Jochen Wollmert und Christine Lenke scheiterten erst im Endspiel. Im Finale setzte sich das optisch ungleiche Doppel Fabian Lenke und Shady Elzaher durch- herzlichen Glückwunsch!

Im Einzel starteten rund 30 Spieler in einer K.O. Runde, die sich bis in die späten Mitternachtsstunden hinzog. Auch hier kam es zu interessanten Ergebnissen. Während Jochen Wollmert in Martin Hajdu seinen Meister fand, konnte dieser sich anschließend gegen einen stark aufspielenden Andrzej Janicki nicht durchsetzen. Andreas Bernhardt ließ im Rolli seine TT-Klasse aufblitzen und drang ins Viertelfinale gegen Andrzej vor. Doch Andrzej ging auch hier als Sieger vom Tisch und war damit im Endspiel gegen Michel Weiss, der wiederum auf seinem Weg ins Finale unter anderem Fabian Lenke, Christian Spee und Jannik Schaaf besiegen konnte.

Im Endspiel zeigte Michel einmal mehr sein intelligentes Spiel und setzte sich klar gegen Andrzej Janicki durch. Nachdem Michel Weiss zuletzt 2014 Vereinsmeister werden konnte, wird nun sein Name erneut in den Wanderpokal eingraviert. Herzlichen Glückwunsch dem neuen Vereinsmeister 2019, Michel Weiss! Diesem wurde zum Abschluss des Tages auch die Ehre zuteil, die neuen Timo-Boll-Tische einzuweihen.

Vereinsmeisterschaften Schüler 18, von links: Christian Spee (1. Platz), Shady Elzaher (2.. Platz S und 1. Platz Schüler 15), Tilmann Molzberger (3. Platz), Tom Aeberhard (4. Platz), Linus Rohr (5. Platz)

Vereinsmeisterschaften Schülerinnen, von links: Paula Engel (3. Platz), Solveig Ehrt (1. Platz), Paula Müller (4. Platz), Selis Su Schmalz (2. Platz)

Vereinsmeister im Doppel: Fabian Lenke und Shady Elzaher


Vereinsmeisterschaften Aktive, von links: Andrzej Janicki (2. Platz), Michel Weiss (1. Platz), Andreas Bernhardt (3. Platz), Fabian Lenke (3. Platz)


Michel Weiss weiht einen von zwei neuen Timo-Boll-Tischen ein. Diese kamen bei den Neuen Deutschen Meisterschaften 2019 zum Einsatz und wurden von Timo handsigniert.